Klimaneutrale Flugreisen in die Dominikanische Republik

Home » nachhaltige Reisen » Pauschalreisen » Dominikanische Republik

Nachhaltige Reisen dank Atmosfair. Wir machen ihren Urlaub klimafreundlich.

Das Sehnsuchtsziel Dominikanische Republik liegt auf der Insel Hispaniola, die zu den großen Antillen gehört – ein wunderbares Karibik-Reiseziel für Strandurlauber, die auf weißem Sand und unter Schatten spendenden Palmen ihre wohlverdiente Auszeit vom Arbeitsstress genießen wollen.

Einzigartiges, neues Reisekonzept

Aber ist der hohe Anspruch nachhaltigen Reisens in dieses Land, das erst nach einem neunstündigen Flug nach Santo Domingo – der Hauptstadt des Landes – erreicht wird, nicht ein kühner und damit vielleicht unrealistischer Wunschtraum? Keineswegs! Denn mit Gutbürger.Reisen, dem ersten nachhaltig agierenden Reiseportal Deutschlands, ist klimaneutrales Reisen seit Kurzem nachweislich möglich – auch in die Dominikanische Republik.

Komplettes Reiseangebot günstig buchen

Gutbürger.Reisen bietet klassische Pauschalreisen, wie man sie von Reisebüros kennt – nur eben erfreulicherweise mit einem ausgefeilten umwelt- und sozialverträglichen Tourismuskonzept. Der Nachhaltigkeitsgedanke bildet also bei unserer Reiseplattform quasi den Rahmen des Reiseangebots. Wie bei Pauschalreisen üblich handelt es sich um Komplettreisen, also inklusive Flug und Unterkunft, sei es nun ein landestypisches Hotel, eine ländliche Herberge oder purer Wohnluxus. Auch im Last Minute Segment von Gutbürger.Reisen wird der sonnenhungrige Reise-Interessent fündig.

Dominikanische Republik – Paradies unter Palmen am weißen Strand

Dominkanische Republik Urlaub

Bei fast ganzjährigen Wassertemperaturen um die 30 °C, einer leichten Tropenbrise oder im Schatten von Kokospalmen am reinweißen Strand kann man es in diesem Insel-Paradies schon ein paar Wochen aushalten. Nur ist die Frage zu klären, ob man eher den tiefblauen Atlantik im Norden der Insel als Urlaubsdomizil wählt oder doch eher die türkisblaue Karibik an der Südküste der Dominikanischen Republik.

Wie auch immer, dieses herrliche Land unter der Tropensonne bietet über 1.000 Kilometer Strand vom Feinsten und entspricht damit exakt dem Klischee eines Traumurlaubs in der Karibik. Hier bieten sich Tauchgänge zu den Korallenbänken genauso an wie Schnorchel-Touren im glitzernden Flachwasser, wo man die bis zu 30 Zentimeter großen Fechterschnecken oder Riesen-Seesterne entdecken und fotografieren kann.

Dominikanischer Bernstein

An den Stränden der Nordküste findet der aufmerksame Strandwanderer oder mit einem Kescher ausgestattete Schnorchler einen der größten Naturschätze der Insel, den Dominikanischen Bernstein. Neben goldgelben Fundstücken faszinieren auch sehr wertvolle azurblaue oder grünliche Preziosen, die bis zu neun Kilogramm wiegen und im Amber-Museum in Puerto Plata bewundert werden können.

Naturschätze abseits der Strände

Die Dominikanische Republik hat aber natürlich weitaus mehr zu bieten als Traumstrände. Das Land, das etwa so groß ist wie das Bundesland Niedersachsen, ist weitflächig gebirgig und verfügt über außergewöhnlich artenreiche und schützenswerte Regenwälder.

In den warmen Meeren um Hispaniola bringen Buckelwale ihre Jungen zur Welt, sodass sich eine Ausfahrt zum Whale-Watching anbietet, um diese faszinierenden Meeres-Großsäuger einmal aus nächster Nähe zu beobachten und zu filmen.

Ein absolutes Reise-Highlight der Dominikanischen Republik ist der Nationalpark del Este. Hier hat man die seltene Gelegenheit, einen völlig intakten Mangroven-Wald zu erkunden und dabei einer Vielzahl bisher unbekannter tropischer Pflanzen und Tiere zu begegnen.

Exotische Kulinarik

Die Dominikanische Republik offeriert eine internationale Küche voller exotischer Gerichte. So stehen Fischgerichte mit Fängen aus der Region ebenso auf der Speisekarte guter Restaurants wie zum Beispiel köstliche vegetarische Speisen aus Reis-Salaten.

Pauschalreisen sind günstig

Lässt sich der Reisetraum vom palmenumsäumten Strand in der Karibik für ein normales Budget realisieren oder bleibt der Wunschtraum ein Traum? Zunächst bleibt festzustellen, dass die Karibik so teuer gar nicht ist. Das Teuerste ist eigentlich meistens der Flug, aber auch hier gibt es immer wieder Last Minute Schnäppchen. Und wer bei der Wahl der Unterkunft moderate Ansprüche stellt, kann den Flugpreis pro Woche durch einen zwei- oder gar dreiwöchigen Aufenthalt vor Ort gewaltig drücken.

Jedes Reisebüro bietet preisakzeptable Pauschalreisen in die Dominikanische Republik an. Wer aber den Wunsch hat, umwelt- und sozialverträglich – also nachhaltig und zu 100 % klimaneutral – zu reisen, sollte sich das deutschlandweit einzigartige Nachhaltigkeitskonzept von Gutbürger.Reisen unbedingt einmal näher anschauen.

Scroll to Top