Buchungshotline: 0511 – 999 710 27

Home » Reiseführer Deutschland » Bayern » München

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Viktualienmarkt

Urlaubsregionen in Bayern

Der Viktualienmarkt im Zentrum von München ist ein Markt mit festen Ständen der täglich seit 1807 gehalten wird. Noch immer sind die meisten Produkte die verkauft werden Lebensmittel, aber diese kommen heute aus aller Welt und erfüllen teilweise die Ansprüche von Feinschmeckern. An den Ständen werden auch fertige Speisen verkauft und es nicht verwunderlich, das der Viktualienmarkt mittlerweile auch sehr gerne für den kleinen und auch größeren Hunger besucht wird. Sehenswert und ein Muss, wenn man am Faschingsdienstag in München ist, ist der Tanz der Marktfrauen um 11:00 Uhr. Mit eigens hergestellten Kostümen und mit dem Oberbürgermeister wird ein Tanz auf der Bühne des Biergartens aufgeführt.

St. Maria Himmelfahrtskirche

St. Maria Himmelfahrtskirche, lizensiert bei Adobe Stock

Die Klosterkirche St. Maria Himmelfahrt des ehemaligen Zisterzienser Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck zählt zu den schönsten Bauwerken des Barock in Bayern. Die Geschichte des Klosters und der Kirche geht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Ausgebaut, wie man die Klosterkirche heute sehen kann, wurde sie das fast das ganze 18. Jahrhundert. Die Kirche ist innen reich mit Stuck und aufwendigen Malereien verziert. Teile der Malereien wurden von der Künstlerfamilie Asam durchgeführt. Das Kloster ist schon lange Zeit aufgelöst und das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ist in die Gebäude eingezogen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.