Buchungshotline: 0511 – 999 710 27

Home » Reiseführer Deutschland » Bayern » Tegernsee

Der Tegernsee: Alpenkulisse unter weiß-blauem Himmel

Es wird gemunkelt, dass hier am Tegernsee das heimliche Herz des Freistaats Bayern schlägt. Und das ist kein Wunder, denn hier kommt alles zusammen: gewaltige Bergspitzen umringt von Seen und grünen Hügeln, einsame und stille Plätze gefolgt von lebendigen und quirligen Orte, wundervolle Ausblicke und beeindruckende Waldlandschaften. All das, unter einem weiß-blauen Himmel. Die Region um den Tegernsee sorgt für fantastische Kulissen und bleibende Erinnerungen, weshalb sich hier nicht nur die Reichen und Schönen eine Auszeit gönnen, sondern auch zahlreiche Touristen aus aller Welt. Daher findet hier jeder den passenden Urlaub für sich – in einer der renommiertesten und ältesten Ferienregionen Deutschlands.

Wusstest du schon…

Urlaubsregionen in Bayern
  • dass der Tegernsee nach Kitzbühel, Monaco und St. Tropez zum Sehnsuchtsort der Reichen gehört? Hier haben nicht nur Promi-Fußballer wie Manuel Neuer oder Philipp Lahm ihr Zuhause, sondern auch der Schauspieler Fritz Wepper, die Mode-Designerin Sonja Kiefer sowie der Unternehmer Willy Bogner.
  • dass der Reggae-Star Bob Marley die letzten Wochen seines Lebens am Tegernsee verbrachte? Nachdem er lange Zeit seine Krebsdiagnose ignoriert hatte, wandte er sich schließlich an einen umstrittenen Arzt in Rottach-Egern am Tegernsee und begab sich in Chemotherapie.
  • dass es in Tegernsee die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands gibt? Das macht die Region zu einem weltweit hoch anerkannten Kurort, wo man der Gesundheit etwas Gutes tun kann.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Tegernsee & Schliersee

Sie zählen zu der High Society unter den bayerischen Seen: Der Tegernsee und der Schliersee liegen nur einen Katzensprung voneinander entfernt und laden die Gäste zum Flanieren und Entdecken ein. Hier kann man sich entweder in einer der kleinen Ortschaften rund um den Seen in einen Café setzen und die spektakuläre Aussicht genießen oder die Seen selber bei einer kleinen Schiffsrundfahrt entdecken. Wofür man sich auch entscheidet, hier kann man perfekt abschalten und neue Kraft in einer atemberaubenden Kulisse tanken. Erfahre auf der Homepage der Region Tegernsee-Schliersee was du hier alles für einen perfekten Tag am See unternehmen kannst.

Wallberg mit der Wallberg-Bahn

Der Wallberg, ein beliebtes Ausflugsziel am Tegernsee, eignet sich nicht nur hervorragend zum Klettern, sondern ist auch mit seiner Wallberg-Bahn eine Attraktion für sich. Ganzjährig kann man auf einer Länge von mehr als 2 km bis zum Gipfel die bezaubernde Bergkulisse genießen und im Panoramarestaurant ein zauberhaftes Ambiente erleben. Von hier reicht der Blick an schönen Tagen bis in die Tiroler Alpen, aber auch bei schlechtem Wetter lohnt sich die Fahrt, wenn die Berggipfel zwischen den Wolken hervor strotzen. Auf der Internetseite der Wallberg-Bahn findest du mehr Informationen zu den Betriebszeiten und Fahrpreisen der Bahn.

Tegernseer Schloss

Das ehemalige Benediktinerkloster ist wohl das markanteste Bauwerk in der gesamten Region rund um den Tegernsee. Da es sich heute im Besitz der Wittelsbacher befindet, kann das Schloss selbst zwar nicht besichtigt werden, jedoch kann man es sich im Bräustüberl gemütlich machen und bayerische Schmankerl genießen. Dieses Schloss beherbergt ebenso eine Schule, in der unter anderem regelmäßig Veranstaltungen für die Öffentlichkeit stattfinden, weshalb es für die Besucher zahlreiche Möglichkeiten gibt, dennoch in das Ambiente des prachtvollen Bauwerks einzutauchen.

Rottach-Egern

Mit einer herrlichen Aussicht auf den glitzernden Tegernsee, lädt die kleine Gemeinde Rottach-Egern ihre Gäste zu einem ganz besonderen Erlebnis ein. Nirgendwo anders findet man echte Tradition gepaart mit einer weltoffenen Stimmung, die jeden in den Bann zieht. Am Fuße des 1.722 m hohen Wallbergs kann man hier entlang der Promenade Flanieren oder in einer der zahlreichen altbayerischen Gasthäuser einkehren. An diesem Ort wird das Urlaubsglück am Tegernsee perfekt, weshalb Rottach-Egern ein beliebtes Ausflugsziel in der Region ist. 

Den Tegernsee aktiv erkunden

Die Region um den Tegernsee ist ein Naturjuwel, daher kann man hier zahlreiche Aktivitäten unternehmen, die nicht nur für viel Spaß und Abenteuer sorgen, sondern insbesondere auch nachhaltig für die Umwelt sind. So kann man am See etwa Paragliden, Golf spielen, Stand-Up Paddeln oder Tauchen und die verschiedenen Rund- und Höhenwanderwege entdecken und Bergtouren unternehmen. Denn aufgrund der hervorragenden ausgezeichneten Wanderwege, finden sich sowohl Familien, als auch erfahrene Bergsteiger im alpinen Gelände zurecht.

Wer den Tegernsee mit dem Fahrrad erkunden möchte, den erwarten Dutzende Rad- und Mountainbikestrecken, wo jeder garantiert seine persönliche Lieblingsstrecke findet. Auch zum Skifahren eignet sich die Region hervorragend, denn im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee kommt jeder Wintersportfan voll auf seine Kosten.

Ist man mit den Kindern unterwegs, kann man zum Beispiel die Spielarena Bad Wiessee besuchen, wo man auch bei Regenwetter gut aufgehoben ist oder das Süßwasser-Aquarium Aquadome, wo man die heimischen Fische aus nächster Nähe betrachten kann.

Jahrhunderte alte Tradition trifft auf Modernität

Dass der Tegernsee auch kulturell einiges zu bieten hat, kann man an den vielen Museen und Veranstaltungen sehen. So erhält man bei einem Besuch im Heimatmuseum in Gmund einen Einblick in das alte Jagerhaus, das in der Region Tradition hat und die Gäste in ein längst vergangenes Leben eintauchen lässt.

Auch Kunstausstellungen wie die im Olaf Gulbransson Museum oder im Museum Tegernseer Tal kann man hier entdecken und wer sich lieber das Geschehen auf der Bühne ansieht, der sollte das Tegernseer Volkstheater nicht verpassen. Ein ganz besonderes Highlight sind auch die Klassik-Konzerte am Tegernsee, die Menschen aus der ganzen Welt anlocken. Denn seit jeher zieht die Region Musiker und Künstler an, weshalb man hier ausgewählte Meisterstücke in einer ganz besonderen Umgebung genießen kann.

Einfach und schnell von A nach B

Da der Tegernsee nur etwa eine Stunde von München entfernt ist, sind die Verbindungsstrecken auf den Straßen und Schienen hervorragend ausgebaut und eine Reise in die Region gestaltet sich somit reibungslos. Daher kann man mit dem Auto über die A8 und den Landstraßen schnell ans Ziel kommen.

Jedoch kann man auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln perfekt an jeden gewünschten Ort reisen, da man in dieser Region großen Wert auf eine hohe Luft- und Wasserqualität legt. So fahren die Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) zum Beispiel im Stundentakt von München nach Gmund oder Tegernsee, wo man anschließend einer der zahlreichen Busse nehmen kann, um weiterzureisen. Auch der RVO bringt seine Gäste vom Münchner Hauptbahnhof an den Tegernsee.

Ist man erst einmal angekommen, erwarten einen gut ausgebaute Verkehrsnetze, wo man ohne großen Aufwand mit dem Bus von A nach B kommt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.