Buchungshotline: 0511 – 999 710 27

Home » Reiseführer Deutschland » Niedersachsen » Weserbergland

Schloß Bückeburg

Urlaubsregionen in
Niedersachsen

Das Schloss der Fürsten zu Schaumburg-Lippe liegt in einer großen Parkanlage, direkt an der Altstadt von Bückeburg.
Sehenswert sind die Schlosskapelle mit ihren Freskenmalereien, der Große Festsaal mit Deckenmalerei und Stuckmarmor und der Goldene Saal mit 400 Jahre alten Holzschnitzereien.
Im Schlosspark ein gewaltiges Mausoleum mit goldenem Mosaikhimmel.

Die Abdrücke des Raubtieres wurden nicht zufällig gewählt. Die Besucher wandeln auf Bärenspuren, weil eine Bärentatze Teil des Nienburger Stadtwappens ist. Außerdem gibt es eine kostenlose 20-seitige Farbbroschüre erstellt, in der die Sehenswürdigkeiten näher erläutert werden und in der Lange Straße 18 abgeholt werden kann.

Der Pfad führt an 28 Sehenswürdigkeiten Nienburgs vorbei, u.a. am Rathaus, der Pfarrkirche St.-Martin, dem Fresen- und dem Posthof, dem Quaet-Faslem-Haus mit dem Spargelmuseum sowie einigen Nienburger Denkmälern.

Rattenfängerhaus

Das Rattenfängerhaus in Hameln ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Hameln. Das Haus 1602, gut 300 Jahre nachdem der Rattenfänger von Hameln die Kinder der Stadt mit sich nahm, gebaut und hat eine Inschrift die an den Auszug der Kinder über die Bungelosenstraße, an der das Haus liegt, erinnert.

ANNO 1284 AM DAGE JOHANNIS ET PAULI WAR DER 26. JUNI – DORCH EINEN PIPER MIT ALLERLEY FARVE BEKLEDET GEWESEN CXXX KINDER VERLEDET BINNEN HAMELN GEBOREN – TO CALVARIE BI DEN KOPPEN VERLOREN.

Im Rattenfängerhaus befindet sich ein Restaurant, das regionale Speisen und Spezialitäten zur Legende anbietet.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.